Freundeskreis Matiši

Freundeskreis Matiši

Der Freundeskreis Matiši weist darauf hin, dass Weihnachtspäckchen und Hilfsgüter für die Partnergemeinde Matiši in Valmiera/Lettland nur am Freitag, 10. November, zwischen 13 und 16 Uhr im alten Ev. Gemeindehaus Rheda, Ringstr. 60, entgegen genommen werden. Nähere Informationen erteilt Birgit Strothenke unter Tel.: 05242/931587, die die Sammlung ehrenamtlich organisiert. Das Gemeindebüro ist bis zum 10.11.2017 geschlossen.

 

Neben den Weihnachtspäckchen für die Kinder der Sonntagsschule werden auch wieder Weihnachtspäckchen für Senioren in der Partnergemeinde gesammelt. Zusätzlich werden auch haltbare Lebensmittel wie beispielsweise Fleisch– und Fischkonserven, Dauerwurst oder Backzutaten erbeten und separat gesammelt und verpackt. Besonders Weihnachtspäckchen für Senioren sind sehr erwünscht, denn die Situation der auf dem Land lebenden Menschen ist weiterhin sehr bedrückend. Gerade die ältere Generation sowie kinderreiche Familien leiden sehr unter den schlechten wirtschaftlichen Verhältnissen. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.freundeskreis-matisi.de oder direkt bei Birgit Strothenke unter der o.a. Telefonnummer. Hier können sich auch Helferinnen und Helfer melden, die beim Sortieren, Verpacken und Beschriften der Pakete am Freitag, 10.11.2017, helfen können.

 

Wenn jemand mitmachen möchte, aber keine Zeit mehr hat, ein Päckchen zu packen, kann gerne eine Spende unter Angabe des Stichwortes „Matisi“ auf das Konto der Ev. Kirchengemeinde Rheda-Wiednebrück  mit der IBAN DE67 4785 3520 0000 0013 21 bei der Kreissparkasse Wiedenbrück überweisen.

 

Damit kein Empfänger enttäuscht ist, sollen Päckchen mit möglichst gleichwertigem Inhalt in die Partnergemeinde geschickt werden, denn diese Päckchen sind oft das einzige Geschenk zu Weihnachten. Daher sollen die Schuhkartons (ca. 30 x 20 x 12 cm) sowie der jeweilige Deckel einzeln mit Weihnachtspapier beklebt und mit einem Band verschlossen abgegeben werden.

 

Sowohl die Päckchen für Kinder als auch die Päckchen für Senioren sollten zunächst mit einer Weihnachtsserviette oder Weihnachtspapier ausgelegt werden. Schön wäre es, wenn eine Weihnachtskarte mit einem Gruß (Frohe Weihnachten = „Priecīgus Ziemsvētkus!“) sowie eine Kerze in das Päckchen gelegt werden.

 

Die Seniorenpäckchen könnten z.B. mit löslichem Kaffee, Tee, Vitamintabletten, Tütensuppen, Schokolade, Marzipan, kleiner weihnachtlicher Dekoration, Creme, Seife, Schampoo, Zahnpasta und einem warmen Tuch oder Schal gefüllt werden. Sie sollten mit einem E (wie Erwachsene) gekennzeichnet werden.

 

Vorschläge für den Inhalt eines Päckchens für kleine und große Kinder:

·         Süßigkeiten (z.B. Schokolade, Weingummi, Bonbons, Marzipan, Maoam, Lutscher, Traubenzucker, Pfefferminz, Kaugummi...)

·         Zahnbürste, Zahnpasta

·         Malsachen (z.B. Filzstifte, Buntstifte, Wachsmalstifte)

·         Kleines, neuwertiges Kuscheltier

·         Kleines Spielzeug (z.B. Knetmasse, kleines Puzzle, Kartenspiel, Auto, Jojo, Murmeln...)

 

 für Schulkinder zusätzlich:

Schreibwaren/Schulbedarf wie Bleistifte, Anspitzer, Radiergummi, Kugelschreiber, Lineal, Geodreieck, Schulheft, Schreibblock, Textmarker, Wasserfarbkasten mit Pinseln, Schere, Zirkelkasten...

 

 für Jugendliche zusätzlich:

Haarspange, Kamm, Haarbürste, kleine Körperpflegeprodukte

 

Die Päckchen sollten nach ihrem Empfänger beschriftet werden. Das heißt:

·         Päckchen für Kinder bis ca. 6 Jahren bitte mit K beschriften

·         Päckchen für Schüler ab 7 Jahren mit S markieren

·         Päckchen für Jugendliche (Teenies) ab ca. 12 Jahren mit T beschriften.

Zudem sollen die Päckchen auch mit Mädchen (M) oder Junge (J) markiert werden.

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!