Workshop macht ehrenamtliche Journalistinnen fit für Pressearbeit

Erstellt am 13.02.2018

Foto v.l.n.r.: Heidi Altenhofer, Uta Stelling, Anke Poon-Hebenstreit, Sarah Frieling, Gundi Nuphaus, Sarah Thiel, Birgit Strothenke, Angelika Riegel

Schreiben - kann doch jede(r)! Dass aber besonders beim Verfassen von Zeitungs- und Gemeindebriefartikeln und dem Umgang mit der Presse so manche Fallstricke lauern, erfuhren Anfang Februar die Teilnehmerinnen einer gemeindeinternen Fortbildung zum Thema „Pressearbeit“ im Gemeindehaus an der Friedenskirche in Langenberg.

Frauke Brauns, Öffentlichkeitsreferentin des Kirchenkreises Gütersloh, führte acht Frauen, darunter auch drei Teilnehmerinnen aus unseren Kindertagesstätten, in die Grundregeln journalistischen Schreibens ein. Die ehrenamtlichen Journalistinnen erfuhren Wissenswertes zu Inhalt und Formalia von Presseartikeln, und die erfahrene Journalistin Frauke Brauns hatte dabei so manche wertvollen Insider-Tipps und -Tricks für ihre ehrenamtlichen „Kolleginnen“ auf Lager.

Eine Veranstaltung, die allen Lust auf mehr machte, weswegen für die zweite Jahreshälfte ein Fortsetzungs- bzw. Vertiefungs-Workshop geplant ist. Alle, die in unserer Gemeinde regelmäßig oder auch nur hin und wieder mit Presse- und Öffentlichkeitsarbeit befasst sind, sind herzlich dazu eingeladen. Interessentinnen und Interessenten melden sich bitte bei Gundi Nuphaus, Tel. 05248/822800.           (G.Nuphaus)