Wegen Corona und des Lockdowns fallen zur Zeit zahlreiche öffentlichen Veranstaltungen aus. Dies betrifft auch einige Gruppen und Kreise. Auf dieser Homepage informieren wir Sie über den aktuellen Stand und stattfindende Veranstaltungen. Unter "Angebote" finden Sie unsere Online-Angebote.

2-faches Jubiläum in der Partnergemeinde Matiši

Erstellt am 17.08.2020

Die von außen geschmückte Kirche in Matiši.

Vor kurzem feierte die Partnergemeinde der Ev. Versöhnungs-Kirchengemeinde Rheda-Wiedenbrück  in Lettland gleich ein  doppeltes Jubiläum: Die auf Geheiß des Schwedischen Königs Karl XI. im Jahr 1687 erbaute evangelische Kirche der Gemeinde Matiši/Region Valmiera wurde 333 Jahre alt und die Sonntagsschule in Matiši feierte ihr 30-jähriges Bestehen.

Dazu wurde die Kirche von außen und innen festlich geschmückt. Nach einem feierlichen Gottesdienst mit Pfarrer Andis Smilga folgte ein abendliches Konzert mit Gitarre und Gesang. Am nächsten Tag gab es ein weiteres Konzert mit einem Männerquartett. Vor der Kirche wurde bei gutem Wetter eine Fotoausstellung zu 30 Jahren Sonntagsschule aufgebaut  und verschiedene Spiele für Kinder angeboten.

Dies war unter Beachtung der zurzeit in Lettland geltenden Corona-Auflagen möglich. Die verfügten Maßnahmen der lettischen Regierung waren erfolgreich, es gab über mehrere Wochen fast keine Neuinfektionen. Anfang Juni hatte Lettland seine Grenzen für Bürger aus europäischen Ländern mit niedrigen Ansteckungsraten geöffnet. Aber schon kurz nach der Lockerung der Quarantäne-Bestimmungen für Besucher aus anderen Ländern sowie für Reiserückkehrer gehen die Zahlen wieder nach oben. Eine Registrierungspflicht soll dazu beitragen, dass das Infektionsniveau in Lettland nicht weiter steigt. Insgesamt gibt es bislang etwas mehr als 1.300 bestätigte Corona-Infektionen und 32 Todesfälle in Lettland. Die kleine Gemeinde Matisi ist von Infektionen noch nicht betroffen.