Wegen der Corona-Pandemie fallen zur Zeit alle öffentlichen Veranstaltungen aus. Dies betrifft Gottesdienste genauso wie die Konfirmanden-Arbeit, Frauenhilfe und weitere Gruppen und Kreise. Das Gemeindebüro ist nur telefonisch und per E-Mail zu erreichen!

Fastenaktion der Ev. Kirche: „7 Wochen Ohne“

Erstellt am 22.02.2020

Am Aschermittwoch startet die Fastenaktion der evangelischen Kirche „7 Wochen Ohne“. An der bundesweiten Aktion nehmen jährlich mehr als 2 Millionen Menschen teil. Seit über 30 Jahren lädt die Passionsaktion ein, die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostersonntag bewusst zu erleben und zu gestalten. „7 Wochen Ohne“ – das heißt: eingeschliffene Gewohnheiten zu durchbrechen, die Routine des Alltags zu hinterfragen, seinem Leben möglicherweise eine neue Wendung zu geben oder auch nur wiederzuentdecken, worauf es ankommt.

Die Evangelische Versöhnungs-Kirchengemeinde stimmt am Sonntag, den 1. März, mit einem Gottesdienst auf das diesjährige Aktionsmotto „Zuversicht! Sieben Wochen ohne Pessimismus“ ein. Der Gottesdienst beginnt in der Stadtkirche Rheda um 10 Uhr. Die Predigt hält Pfarrer Rainer Moritz. Die Fastenaktion ermutigt, mit mehr Optimismus zu leben und den Blick darauf zu lenken, was möglich ist. Ein Motto, das Lust macht, in den Herausforderungen des Alltags das Positive und Hoffnungsvolle zu suchen und zu finden.

Wegen der Feier der Goldenen und Diamantenen Konfirmation findet der 7-Wochen-ohne-Gottesdienst nicht, wie ursprünglich geplant, am 15. März statt.