Delegation aus der Partnerregion Valmiera

Freundeskreis Matiši

Die Partnerschaftskoordinatorin auf lettischer Seite, Rudite Markus, übersetzte die Ausführungen von Sarah Töws, denen die Gäste bei einem Rundgang sehr interessiert folgten. Anschließend folgte ein gemeinsames Abendessen mit der Möglichkeit eines persönlichen Austauschs mit den lettischen Besuchern.

Eine 20-köpfige Delegation aus der Partnerregion Valmiera in Lettland war vor Kurzem zu Gast im Kreis Gütersloh. Der Besuch klang mit einem munteren Austausch in dem neuen Gemeindezentrum der Ev. Versöhnungs-Kirchengemeinde Rheda-Wiedenbrück aus.

Nach der Begrüßung durch den Landrat Sven-Georg Adeneauer empfing Pfarrerin Sarah Töws die Gäste und wies auf die bereits seit dem Herbst 1994 bestehenden Kontakte zwischen der damals noch eigenständigen Ev. Kirchengemeinde Rheda und der Ev. Kirchengemeinde in Matiši (ca. 30 km nördlich von Valmiera) hin. Seit dem ersten Kennenlernen wurden vielfältige Hilfsaktionen für die Partnerkirchengemeinde in Lettland durchgeführt. Die gemeinsamen Gottesdienste und Gemeindeveranstaltungen sowie die persönlichen Kontakte sorgen dafür, dass die materielle Hilfe nicht das dominierende Zentrum der Partnerschaft ist. So erwartet die Ev. Versöhnungs-Kirchengemeinde im Juni 2019 Gäste aus Matisi, um gemeinsam mit ihnen den in Dortmund stattfindenden Deutschen Evangelischen Kirchentag zu besuchen

 Anschließend führte Pfarrerin Töws die Besucher aus Lettland sowie in der Partnerschaft aktive Gäste aus dem Kreis Gütersloh durch das neue Ev. Gemeindehaus an der Schulte-Mönting-Straße in Rheda.