Wegen Corona und des Lockdowns fallen zur Zeit fast alle öffentlichen Veranstaltungen aus. Dies betrifft auch unsere Gruppen und Kreise. Auf dieser Homepage informieren wir Sie über den aktuellen Stand und stattfindende Veranstaltungen. Unter "Angebote" finden Sie unsere Online-Angebote.

Aktion von Versöhnungs-Kirchengemeinde und Bäckerei Vorbohle

 

Wie spannend und vielseitig das Bäckerhandwerk ist, erlebten jetzt Wiedenbrücker Konfirmandinnen und Konfirmanden der Evangelischen Versöhnungs-Kirchengemeinde. In der Backstube der Bäckerei Vorbohle am Klingelbrink backten sie jetzt eigenhändig Brote. Damit beteiligten sie sich an der bundesweiten Aktion „5000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt“ der gleichnamigen Hilfsorganisation der Evangelischen Kirche.

 

Unter der Anleitung von Bäcker Andreas Maasjosthusmann kneteten die Konfis den Mischbrotteig, formten Brote und sorgten für eine knackige Maiskruste auf jedem Laib Brot. Zwischendurch bestaunten die Jugendlichen die großen Backmaschinen und Öfen in der Backstube. Sie gewannen dabei einen Einblick in einen handwerklichen Beruf. Zudem engagieren sich die Konfis auf diese Weise für Kinder und Jugendliche in der Einen Welt.

 

Nach getaner Arbeit stärkten sich die Jugendlichen im hauseigenen Café mit Gebäck aus der Backstube. Pfarrer Marco Beuermann berichtete ihnen, wofür sie gearbeitet haben: Die Erlöse der Aktion kommen in diesem Jahr Kinder- und Jugendbildungsprojekten in Äthiopien, Indien und El Salvador zugute. Bei allen drei Projekten handelt es sich um Projekte von „Brot für die Welt“, bei denen Kinder und Jugendliche im Kontext einer handwerklichen Ausbildung unterstützt werden. 

 

2014 wurde die Aktion zum ersten Mal durchgeführt. Seitdem haben schon über 40.000 Konfirmandinnen und Konfirmanden über 150.000 Brote gebacken und so eine halbe Million Euro für Jugendbildungsprojekte gesammelt.  (-beu) 

 

Sto.