Wegen Corona können noch nicht alle Veranstaltungen wieder in gewohntem Umfang stattfinden. In den meisten Fällen ist eine Teilnahme nur unter Einhaltung der 3G-Regel und/oder mit Maske möglich. Auf dieser Homepage informieren wir Sie über den aktuellen Stand und über stattfindende Veranstaltungen. Unter "ANGEBOTE" finden Sie unsere Online-Angebote.

Sämereien bringen reiche Ernte

Der Freundeskreis Matiši der Ev. Versöhnungs-Kirchengemeinde Rheda-Wiedenbrück freut sich über die positiven Rückmeldungen aus der Partnergemeinde in Lettland: Die gespendeten und nach Matiši übersandten Sämereien haben sich hervorragend entwickelt und versprechen eine gute Ernte.

Die Blumen- und Pflanzen-Sämereien für „die Augen, den Magen und das Herz“ konnten trotz der Einschränkungen durch Corona rechtzeitig im Frühjahr nach Matiši geschickt und dort verteilt werden. Zudem wurden rechtzeitig zu Ostern für die Kinder der Sonntagsschule Süßigkeiten sowie Kaffee für erwachsene Kirchenmitglieder auf den Weg gebracht.

Nun erreichten den Freundeskreis Matiši per Facebook Dankesworte und Fotos von den sich gut entwickelten Sämereien.  Ingrida Armane bedankte sich im Namen der Gemeinde und schrieb, dass alle Gemüsepflanzen und Blumen gesund und fruchtbar sind. Auf der Facebook-Seite des Freundeskreises Matiši sind Fotos von der ersten Ernte (Radieschen und Salat) und gut wachsende Gemüsepflanzen zu sehen.

Noch ist nicht absehbar, wie sich die Corona-Situation im Herbst entwickeln wird. Es steht jedoch fest, dass zu Weihnachten wieder ein Transport nach Lettland stattfindet. Die Partner in Lettland würden sich über eine Unterstützung auch in diesem Jahr sehr freuen, da die wirtschaftliche Lage weiter schwierig und ungewiss ist. Daher ist geplant, auch in diesem Jahr wieder Weihnachtspäckchen für Senioren und Kinder in die Partnergemeinde zu schicken.

Zum jetzigen Zeitpunkt kann jedoch noch nicht gesagt werden, wie die Abgabe der Weihnachtspäckchen, Lebensmittel und weiteren Hilfsgüter möglich sein wird. Eine zeitnahe Information darüber wird daher über die Presse und die Internetseite www.angekreuzt.de erfolgen.

Nähere Information erteilt Birgit Strothenke unter Telefon 05242-931587.

Foto: Radieschen und Salat sind gut gewachsen.