Sterntaler e.V. freut sich über Rhedaer Konfi-Gabe

240,00 Euro – diese erfreuliche Summe konnte vor Kurzem im Namen der Konfis 2017 des Bezirkes Rheda an Julia Sandau vom Verein Sterntaler e.V. überreicht werden.


Die Konfi-Gabe ist eine Spende der Konfirmanden aus den Geschenken zur Konfirmation, um andere sozial engagierte Vereine zu unterstützen. Mitarbeiter des Konfi-Teams suchen im Vorfeld Projekte heraus, die sich für unterschiedliche Altersgruppen lokal, regional oder international engagieren. In diesem Jahr fiel die Wahl der Rhedaer Konfirmanden mit großer Mehrheit auf den Verein Sterntaler e.V.


Sterntaler e.V. ist ein in OWL ansässiger Verein, der Kinder, Jugendliche und deren Familien sowohl bei einer lebensverkürzenden Erkrankung als auch nach einem Todesfall auf ihrem persönlichen Trauerweg begleitet. Mit der Konfi-Gabe wird dazu beigetragen, diese wichtige Arbeit in schweren Zeiten der Kinder und Jugendlichen zu unterstützen und voranzutreiben.


Weitere Informationen finden Sie unter www.sterntaler-trauerbegleitung.de.

Spendenübergabe vor dem Gemeindehaus: Ehrenamtliche des Konfi-Teams überreichen zusammen mit Pfarrer Jürgen Mackenbrock (re.) die Konfi-Gabe an Julia Sandau (Verein „Sterntaler e.V.“, 2. v. l.) (Foto: Helge Storck)

Konfirmanden gestalten Taufkerzen

(Fotos: Helge Storck)

Fünf Konfirmanden wurden am 08.02.2015 in einem Gottesdienst in der Stadtkirche in Rheda getauft. Die Taufkerzen für die 5 Konfi-Täuflinge (Emily, Inka, Lena, Luis und Noah) wurden liebevoll und mit viel Spaß am 03.02.2015 von Cora, Fabian, Janine, Julia, Luisa und Steffen angefertigt unter der Leitung von Silke Gerlach und Ulrike Günnewig.