Wegen Corona und des Lockdowns fallen zur Zeit zahlreiche öffentlichen Veranstaltungen aus. Dies betrifft auch einige Gruppen und Kreise. Das Gemeindebüro ist nur telefonisch und per E-Mail zu erreichen!

Hinweise zur Verarbeitung personenbezogener Daten bei öffentlichen, kostenfreien Veranstaltungen mit vorheriger Einladung oder Ankündigung

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Besucherinnen und Besucher unserer Veranstaltungen,

der Schutz Ihrer Daten ist für unsere Kirchengemeinde ein hohes Gut. Daher steht die Erhebung von persönlichen Daten (z.B. Fotoaufnahmen von Veranstaltungen) im Einklang mit dem Datenschutzgesetz der Evangelischen Kirche in Deutschland (DSG-EKD).

 

1. Hinweis auf Ton- und Bildaufnahmen

Bei Veranstaltungen werden von Referentinnen und Referenten und Besucherinnen und Besuchern Aufnahmen in Bild und Ton angefertigt. Diese Aufnahmen können von uns zu Zwecken der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, der Werbung für gleichartige Veranstaltungen und unsere Aktivitäten öffentlich verbreitet und zu journalistischen Zwecken auch an Dritte weitergegeben werden. 

Der Veranstalter: 

Ev. Versöhnungs-Kirchengemeinde Rheda-Wiedenbrück

Schulte-Mönting-Str. 6

33378 Rheda-Wiedenbrück

2. Datenschutzinformation gem. §17 DSG-EKD

Datenschutzhinweise zur Verarbeitung von Aufnahmen von öffentlichen Veranstaltungen

 

Verantwortliche Stelle: 

Ev. Versöhnungs-Kirchengemeinde Rheda-Wiedenbrück

Schulte-Mönting-Str. 6

33378 Rheda-Wiedenbrück

Tel.: 05242 98391-0

 

Datenschutzbeauftragter: 

Ev. Kirche von Westfalen

Datenschutzbeauftragter

Bernd Tiggemann

Altstädter Kirchplatz 5

33602 Bielefeld

Telefon: 0521 594-139

Zweck: Anfertigung von Fotos, Bild- und Tonaufnahmen von Veranstaltungen (Gottesdienste, Konzerte, Aufführungen, Feiern, etc.) sowie Verbreitung dieser Aufnahmen auf der Webseiten, Social Media Kanälen sowie in eigenen Printmedien oder zur Weitergabe für redaktionelle und journalistische Nutzungen durch Dritte, zu Zwecken der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Darstellung der Aktivitäten des Verantwortlichen, um den Bekanntheitsgrad des Verantwortlichen zu erhöhen und für die Teilnahme an vergleichbaren Veranstaltungen und seine Aktivitäten zu werben.

Rechtsgrundlage: Berechtigtes Interesse i.S.d. §6 lit 8 DSG-EKD sowie §§22, 23 KUG: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Darstellung der Aktivitäten des Verantwortlichen, um den Bekanntheitsgrad des Verantwortlichen zu erhöhen.

Widerspruchshinweise: Jeder Betroffene hat das Recht, gegen die Verarbeitung Widerspruch zu erheben. Der Widerspruch kann gerichtet werden an: gemeindebuerodontospamme@gowaway.angekreuzt.de oder auf jedem anderen Wege ausgeübt werden.

Es ist jedoch in der Abwägung der Interessen davon auszugehen, dass regelmäßig das Interesse des Verantwortlichen an der Anfertigung und Verwendung der Aufnahme nicht im Übermaß in die Rechte und Freiheiten eines Betroffenen eingreift, da die Bild- und Tonaufnahmen erkennbar und in der „Sozialsphäre“, also im öffentlichen Raum im Rahmen einer allgemein zugänglichen Veranstaltung angefertigt wurden und darauf schon in der Anmeldung/Einladung zur Veranstaltung und bei dieser selbst ausdrücklich hingewiesen wurde. Auch bei der Anfertigung der Bild- und Tonaufnahmen selbst wird darauf geachtet, dass keine berechtigten Interessen von abgebildeten Personen verletzt werden, die Meinungs- und Informationsfreiheit also überwiegt.

Soweit dennoch aus besonderen Gründen im Einzelfall die Rechte und Freiheiten einer abgebildeten Person überwiegen sollten, werden wir im Falle eines begründeten Widerspruchs des Betroffenen die weitere Verarbeitung unterlassen. Eine Unkenntlichmachung in Printmedien, die bereits Verbreitung gefunden haben, kann nicht erfolgen. Eine Löschung von Aufnahmen in Online-Medien erfolgt im Rahmen technischer Möglichkeiten.

Speicherdauer: Die Daten werden nach Beendigung Ihrer Nutzung oder spätestens nach 2 Jahren gelöscht. Soweit sie zu historischen Zwecken länger aufbewahrt werden, erfolgt eine entsprechende Beschränkung der Verarbeitung durch Sperrung.

Kategorien von Empfängern: Mitarbeiter des Verantwortlichen, die mit Fragen des Marketing oder der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit befasst sind oder im Rahmen der Verarbeitung die Daten notwendigerweise erhalten müssen (z.B. IT, sonstige Verwaltungseinheiten, Veranstaltungsorganisation). Auftragnehmer und Auftragsverarbeiter, die bei der Erstellung der Aufnahme oder der Publikationen oder Ihrer Verarbeitung und Verbreitung mitwirken. Sponsoren, Mitveranstalter und Vertreter von Presse und Rundfunk, die zu eigenen bzw. journalistisch-redaktionellen Zwecken über die Veranstaltung und die Aktivitäten des Veranstalters berichten. Steuerberater, Behörden sowie andere rechtlich Beteiligte im Falle der Notwendigkeit einer Durchsetzung von Rechten oder Abwehr von Ansprüchen oder im Rahmen von gerichtlichen oder behördlichen Verfahren.

Die Aufnahmen werden durch Publikationen On- wie Offline an eine allgemeine Öffentlichkeit verbreitet bzw. zum Abruf bereitgestellt. Dabei ist es aus rechtlichen Gründen möglich, dass Dritte eigene Rechte zur Nutzung der Daten geltend machen können, beispielsweise Social-Media-Plattformen Verwertungsrechte oder Journalisten aufgrund Art. 5 GG, die ggfs. Rechten des Betroffenen entgegenstehen können.

Eine Übermittlung an Empfänger in einem Drittland (außerhalb der EU) oder an eine internationale Organisation ist nicht vorgesehen. Eine automatisierte Entscheidungsfindung (Profiling) erfolgt nicht.